Wien 1935 - 2012 Wolkersdorf

Dieses Tafelbild, das Peter Proksch als einen der renommiertesten Künstler aus dem Kreis der Wiener Phantastischen Malerei ausweist, gestattet traditionellen Kunstgenuss: Es fasziniert durch die Poesie seiner Komposition, Farbenpracht und Liebe zum Detail und belegt die Sehnsucht des Künstlers nach Schönheit, Harmonie und Sinnhaftigkeit. Zugleich ist das Gemälde aber in hohem Grade modern, wenn „modern sein“ heißt, geistige Erlebnisse im Betrachter anzuregen. Denn solche Erlebnisse sind zeitlos. weiterlesen...

 

Die Schöne und das Einhorn
Lithographie auf Bütten signiert, bez. und dat. 1999 nummeriert: 1/XL
46,7 x 34,8 cm

         

Der Maler und sein Modell
Harzöl / Eitempera auf holzfaser
signiert, 2011 / 2012
Ø 90 cm

     

 


Pack Claus
Pippal Martina
Politzer Franz
Prelog Drago Julius
Profunser Hans - Peter
Proksch Peter
Galerie Szaal, Schottenring 10, 1010 Wien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.