geboren 1948 Wien

Josef Bramer besuchte nach der graphischen Lehr- und Versuchsanstalt in Wien die Akademie der bildenden Künste. Als Absolvent der Meisterklasse Rudolf Hausners erhielt er 1971 den Meisterschulpreis. Seit dieser Zeit wurde sein Schaffen in zahlreichen Ausstellungen u.a. in den Kunstmetropolen Wien, Paris und Amsterdam sowie durch eine Reihe von Ehrungen und die Verleihung des Berufstitels „Professor“ gewürdigt. Künstlerisch nutzt Bramer vor allem die bildnerische Auseinandersetzung mit seiner Familie als unerschöpfliche Inspirationsquelle, und so führen Kinderzeichnungen als Vorstufe oft zu sorgfältig komponierten Ölgemälden.weiterlesen...

 

Der König und sein Land
Öl auf Leinwandmonogrammiert
datiert (20)18 verso bezeichnet
70 x 70 cm (mit Objektrahmung 100 x 100 cm)

   

Jahreszeitenbaum
Aquarell auf Kartonmonogrammiert
datiert (20)18 verso bezeichnet
31,8 x 31,8 cm

 

Jahreszeitenzyklus
Aquarell auf Karton
monogrammiert und datiert (20)18, verso bezeichnet
24,7 x 48 cm

 

Kaspars Stuhl in Sommerlandschaft
Öl auf Leinwand, monogrammiert, datiert (20)18 und bezeichnet
70 x 70 cm (mit Objektrahmung: 100 x 100 cm)

 

Rast
Aquarell mit Blattvergoldung auf Karton
monogrammiert, datiert (20)18 und bezeichnet
32,5 x 32,5 cm

         

Erinnerung an die Kindheit
Öl auf Leinwand
monogrammiert, bezeichnet und datiert (20)17
70 x 70 cm (mit Objektrahmung 100 x 100 cm)

 

Vroni im Winterkleid
Aquarell auf Karton
monogrammiert, bezeichnet und datiert (20)16
31,5 x 31,5 cm

 

Stadt – Land
Öl auf Leinwand
monogrammiert und datiert (20)17
verso bezeichnet,
(mit Objektrahmung 100 x 100 cm)

 

Gespräch (Der Komet kommt)
Öl auf Leinwand
monogrammiert, bezeichnet und datiert (20)17
70 x 70 cm
(mit Objektrahmung 100 x 100 cm)

 


Bramer Josef
Brandner Georg
Galerie Szaal, Schottenring 10, 1010 Wien