Wien 1841 – 1908 Wien

Gustav Zafaurek erhielt seine Ausbildung an der Wiener Akademie, wo er sich anfangs mit der Landschafts – und Genremalerei in Öl beschäftigte. Er wandte sich aber bald dem Aquarell zu und es entstanden hier Werke von höchster Vollendung. Seinen Ruf als Vedutenmaler verdankt er den letzten 20 Jahren seiner Schaffens-kraft, in denen er begeistert und unermüdlich Ansichten von Wien mit seinen Straßen, Gassen und Plätzen malte.

 

 

Die Wiener Ringstraße vor dem Rathaus
um 1890
Aquarell auf Papier
21,4 x 28,7 cm

 


Zafaurek Gustav
Zajicek Carl Wenzel
Zatzka Hans
Zetsche Eduard
Zoff Alfred
Zülow Franz von
Galerie Szaal, Schottenring 10, 1010 Wien
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok