Wien 1915 – 1998 Wien

1947 eröffnete Josef Hoffmann die damals zum Teil wieder aufgebaute Secession mit einer Personalausstellung Hans Robert Pippals. Damit wurde Pippals Werk erstmals in großem Umfang der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Einem breiten Publikum, auch im Ausland, wurde Pippal in der Folge vor allem durch seine Illustrationen bekannt, die 1948 in dem von Ernst Marboe herausgegebenen, auch in englischer und französischer Sprache und in mehreren Auflagen publizierten „Österreichbuch“ erschienen. weiterlesen...

 

  Ringstraße mit Burgtheater
Pastell auf Papier
39,5 x 53 cm
  Sonntag in Schönbrunn – Spaziergang mit Blick auf die Gloriette
Pastell auf Papier
signiert
42 x 54 cm
  Vor dem Auftritt
Pastell auf Papier
signiert
61 x 46,5 cm
  Drei Toreros
Pastell auf Papier
signiert, bezeichnet und datiert (19)52
ausgestellt in der Wiener Secession 1954, Nr. 69
63 x 47 cm
  La Vie
Pastell auf Papier
signiert und datiert (19)52
61 x 46,5 cm
  Die Schönheit des Lebens
Pastell auf Papier
signiert und datiert 1960
67 x 48 cm
  Südliches Stillleben mit Fischen und Meeresfrüchten
Pastell auf Papier
signiert und datiert (19)53
62 x 46 cm
  Grinzing
Pastell auf Papier
signiert und datiert (19)56
43 x 63 cm
  Spaziergang vor der Wiener Oper
Pastell auf Papier
signiert
35 x 47 cm
  Neustift
Pastell auf Papier
signiert, bezeichnet und datiert 1956
54 x 60,5 cm
 

Venedig – Canal Grande mit Rialtobrücke
Pastell auf Papier
signiert
47 x 76 cm

  Burgring im Spätsommer
Öl auf Platte
signiert und datiert (19)67, WK HRP 453
12,4 x 19,6 cm
  Venezia – Blick nach San Giorgio Maggiore
Öl auf Leinwand / Karton
signiert, bezeichnet und datiert (19)49, WK HRP 185
16,2 x 24 cm
  Ringstraße mit Universität im Frühling
Öl auf Leinwand
signiert, bezeichnet und datiert (19)51, WK HRP 211
11 x 16,5 cm
  Neustift – Zum schiefen Giebel
Öl auf Platte
signiert, bezeichnet und datiert 1967, WK HRP 458
40 x 53 cm
  London – Themse mit Tower Bridge
Öl auf Platte
signiert, um 1960, WK HRP 407
34,5 x 48 cm
 

La Dolce Vita
Öl auf Platte
signiert und datiert 1964, WK HRP 694
16,7 x 32,3 cm

 

Erinnerungs-Poesie
Öl auf Platte
1973, WK HRP 721
94 x 62 cm

 

Paris – Seineufer mit Blick auf Notre-Dame
Öl auf Platte
signiert und datiert 1964, WK HRP 432
24 x 30 cm

 

Venedig – Rialtobrücke
Pastell auf Papier
signiert
38 x 49 cm

 

Blick über den Nussberg von der „Eisernen Hand“
Aquarell /Gouache auf Papier
signiert, ca. 1975
37 x 47 cm

 

Drachensteigen am Leopoldsberg
Öl auf Platte
signiert, 1975, WK HRP 589
56,5 x 69 cm

 

Blick auf den Naschmarkt
Aquarell / Gouache auf Papier
signiert und bezeichnet, ca. 1975
35 x 44,7 cm

 

Der Mensch und die Stadt
Öl auf Platte
signiert und datiert 1973, WK HRP 718
ausgestellt im Wiener Künstlerhaus anlässlich des gleichnamigen Wettbewerbs 1973, Nr. 160
80 x 90 cm

 

Venezianisches Stillleben
Öl auf Platte
signiert  und datiert (19)89, WK HRP 730
35 x 38 cm

 

Uferbahnbrücke über den Donaukanal
beim Brigittenauer Sporn
Öl auf Leinwand
ca. 1970
40 x 53 cm

          

Venedig
Öl auf Platte
signiert, ca. 1975, WK HRP 595
62 x 63 cm

 

Dürnstein
Aquarell/Gouache auf Papier
signiert und bezeichnet

 

Baden
Aquarell/Gouache auf Papier
signiert, bezeichnet un datiert 1976
18,5 x 23 cm

 

Venedig, Rialto
Aquarell/Gouache auf Papier
signiert
32,5 x 39,5 cm

 

Mona Lisa mit Geige
Öl auf Holz
signiert und datiert 1963, WK HRP 690
87 x 40 cm

 

Dr. Karl Renner-Ring mit Blick auf das Parlament
Öl auf Platte
signiert, ca. 1970, WK HRP 508
42 x 58 cm

 

Wurstelprater im Spätsommer
Öl auf Platte
signiert, ca. 1980, WK HRP 608
49 x 58 cm

 


Pendl Erwin
Peter Emanuel Thomas
Petrides Konrad
Pettenkofen August von
Pippal Hans Robert
Pokorny Richard
Poledne Franz
Preuss Rudolf
Prinz Karl Ludwig
Galerie Szaal, Schottenring 10, 1010 Wien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.