Werdau 1865 – 1943 Wien

Der Künstler studierte zunächst an der Wiener Akademie unter Eduard von Lichtenfels. Unmittelbar nach seinem Studium widmete sich der junge Künstler der Genre- und Landschaftsmalerei und stellte auch seit 1890 auf Wiener Ausstellungen Landschaftsgemälde aus. Doch schon bald entdeckte Graner sein großes Talent und seine Vorliebe für die Architektur- und Vedutenmalerei. In der „Königsdisziplin“, dem Aquarell, weiterlesen...

 

Spaziergang am Schottenring
Aquarell auf Papier, mit zarten Weißhöhungen
signiert und datiert 1902
63 x 48 cm

         

Alte Universität und Jesuitenkirche
Aquarell auf Papier
signiert und datiert 1911
55 x 43 cm

Die Spannung in Ernst Graners Bildern entsteht bei gedämpfter Farbigkeit durch sparsam gesetzte Komplementärfarben oder, wie hier, durch weiterlesen... 

 


Gauermann Friedrich
Geller Nepumuk
Goltz Alexander Demetrius
Graner Ernst
Gruber Franz Xaver
Galerie Szaal, Schottenring 10, 1010 Wien