Landeck 1909 – 1985 Wien

Hans Wulz war einer der bedeutendsten österreichischen Maler in der Tradition des Spät-expressionismus. Er steht mit seinen formalen Prinzipien in der Tradition des Wiener Künstlerhauses. Dieses war für ihn seit 1948 künstlerische Heimstätte. Er hatte dort viele Kollegen, die zu Freunden wurden: Rudolf Keppel, Herbert Stepan, Fritz Zerritsch, Max Pleban, Kurt Panzenberger, Viktor Pipal, Ernst Schrom, Karl Gunsam, Max Poosch, Ernst Wenzelis und zahlreiche andere. Wulz´ Oeuvre orientiert sich an zwei Motivkreisen, denen der Künstler sich in durchaus unterschiedlicher Weise näherte. weiterlesen...

Besinnung
Öl auf Leinwand
signiert und datiert 1980
74 x 98 cm

Sizilianische Dorfstraße
Öl auf Leinwand
aus dem Nachlass
72 x 100 cm

Unbeschwerter Sommertag
Öl auf Leinwand
signiert
61 x 94 cm

Fischerhaus bei Taormina
Öl auf Leinwand
monogrammiert, 1959
69 x 91 cm

Drei junge Frauen
Öl auf Leinwand
signiert und datiert 1948
135 x 105 cm

Der Mirabellgarten in Salzburg
Öl auf Leinwan
signiert und datiert 1977
73 x 80,5 cm

Kurpark in Salzburg
Öl auf Leinwand
signiert und datiert 1980
74 x 98 cm

Frühlingsblumen
Aquarell auf Papier
signiert und datiert 1963
39,5 x 53,1 cm
   
   
   
   
 

 


Wulz Hans
Galerie Szaal, Schottenring 10, 1010 Wien