geboren 1944 in Nikitsch

„In vielen Ländern ist Gutruf einer der wenigen zeitgenössischen bildenden Künstler aus unserem Land, die bekannt und von Bedeutung sind …,“ so die österreichische Kunsthistorikerin Brigitte Borchhardt-Birbaumer im Katalog zur großen Peking-Ausstellung im International Yi Yuan Museum im Jahre 2000, zu der Gutruf von Liu Xun, dem Doyen der chinesischen Malerei, eingeladen worden ist. Gerhard Gutruf beendete 1970 sein Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien, und bereits 1979 widmete ihm die Österreichische Galerie Belvedere eine Personale. weiterlesen...

Vermeer malt die Malkunst
Öl über Linolschnitt auf Bütten/Holz
signiert, nach Johannes Vermeer, 2012, aus der Serie „Kleine Variationen nach großen Meistern“
9,7 x 7,7 cm

Hommage an Goya – Der Prado, Goyas Statue und ein Ausschnitt aus der „Erschießung der Aufständischen“
Öl auf Leinwand
signiert, 2004
90 x 90 cm

Mädchen mit Spiegel
Öl auf Leinwand, signiert
2008, 60 x 80 cm

 

 


Ganzer Leopold
Grabmayr Franz
Gutruf Gerhard
Galerie Szaal, Schottenring 10, 1010 Wien