Wien 1859 - 1945 Wien

Von 1877 bis 1882 besuchte Zatzka die Akademie der bildenden Kunst in Wien und studierte bei Christian Griepenkerl, Carl Wurzinger und Carl von Blaas. Er wurde 1880 mit der Goldenen Fügermedaille ausgezeichnet. Nach Studienaufenthalten in Italien arbeitete er als freier akademischer Kunstmaler im Stil der Nachfolge Hans Makarts in Wien. Zatzkas Pseudonym P. Ronsard ist vom Namen des französischen Liebeslyrikers Pierre de Ronsard, dem Führer des Dichterkreises der „Pléiade“ im 16. Jahrhundert entlehnt. Weiterlesen...

          

Eine reizende Verabredung
Öl auf Leinwand
signiert, um 1880
70 x 40 cm

     

Zajicek Carl Wenzel
Zatzka Hans
Zetsche Eduard
Zoff Alfred
Galerie Szaal, Schottenring 10, 1010 Wien