Wien 1868 - 1918 Wien

Der vielseitig begabte Künstler studierte von 1886 bis 1892 an der Wiener Akademie, anschließend an der Kunstgewerbeschule des Österreichischen Museums für Kunst und Industrie. Bereits ab 1888 war Kolo Moser als Illustrator tätig. 1897 war er ein Mitbegründer der Wiener Secession und in der Folge regelmäßiger Mitarbeiter der Zeitschrift "Ver Sacrum". Ab 1899 war er als Lehrer, bereits ein Jahr später als Professor an der Wiener Kunstgewerbeschule tätig. weiterlesen...

Landschaft
Ölkreide auf Papier
datiert 20. 6. 1914 u. Nachlass-Stempel
25 x 43 cm

   

Mahlknecht Edmund
Moll Carl
Moser Koloman
Moser Richard
Galerie Szaal, Schottenring 10, 1010 Wien