Wien 1793 – 1875 Wien

 
Thomas Ender begann sein Studium an der Wiener Akademie 1806, im Alter von 13 Jahren. Dies war die Zeit, in der die Kunst in der Kaiserstadt Wien nach dem Aufschwung der Akademie unter Füger eine großartige Entwicklung im Aquarell nahm. Vor allem das Landschaftsaquarell wurde als bedeutender eigenständiger Bereich in der Kunst erkannt. Eine Schlüsselposition in dieser Zeit des Aufbruchs und der Erneuerung nahm – koloristisch wie technisch – Laurenz Janscha, ein ausgezeichneter Aquarellist und Leiter der Landschaftsschule, ein. weiterlesen...

Ruine Emmerberg
Aquarell auf Papier
verso signiert, Sammlerstempel
27,5 x 41 cm

   

Egner Marie
Eidenberger Josef
Ender Thomas
Galerie Szaal, Schottenring 10, 1010 Wien