Wien 1821 – 1914 Wien 

Zu den klingenden Namen der österreichischen Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts gehören wohl jene der Familie Alt, deren Werke die Wiener Veduten-Tradition begründeten und die Aquarellmalerei nachhaltig prägten. Franz Alt unterschied sich stilistisch von seinem Vater Jakob und seinem Bruder Rudolf vor allem durch die impressionistische Leichtigkeit seines Farbauftrages und die beinahe pastellhaft-weiche Oberfläche, die seinen anmutigen Blättern anhaftet, weiterlesen...

 

Paris, Champs-Elysees - Vor dem Konzert
Aquarell auf Papier
signiert, datiert 15 Juni 1876 und verso bezeichnet
"Paris, Concert des Ambassadeurs, Champs-Elysees"
20,8 x 33 cm

   

 


 


Alt Franz
Alt Rudolf von
Galerie Szaal, Schottenring 10, 1010 Wien